Unser Ölwechsel-Service

Ein Ölwechsel ist eine der wichtigen Routine-Instandhaltungen eines jeden Fahrzeugs mit Motor. Selbstverständlich bieten wir diese Standard-Dienstleistung in unserer Werkstatt an. Für einen Ölwechsel vereinbaren Sie einfach über unser Kontaktformular oder telefonisch einen Termin mit uns. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Motorenöle für den Ölwechsel und tauschen auch Ihren Ölfilter gleich mit aus. Denn das Öl ist wichtig für die Leistung und Lebensdauer Ihres Fahrzeugs. Erfahren Sie unten, wie oft Ölwechsel nötig sind, wieso der Ölaustausch so wichtig ist und wie wir den Ölwechsel ausführen.

Wichtige Fragen zum Ölwechsel

Wie oft sollte ein Ölwechsel gemacht werden?

Die Häufigkeit eines Ölwechsels ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Herstellerangaben: Im Betriebshandbuch Ihres Autos finden Sie die Angaben des jeweiligen Herstellers, wann Öl gewechselt werden sollte.
  • Fahrweise: Fahren Sie eher kurze oder lange Strecken? Tatsächlich sollten bei kürzeren Strecken häufiger Ölwechsel vorgenommen werden, da der Motor in diesem Fall mehr beansprucht wird.
  • Kontrollanzeigen: Viele Fahrzeuge geben über die Kontrollleuchten Auskunft über den Ölstand und wann das Öl ausgetauscht werden sollte.

Diese drei Faktoren sollten immer zusammen betrachtet werden. Meist sind die Kontrollleuchten im Fahrzeug selbst nur ein vager Anhaltspunkt. In der Regel empfiehlt es sich, alle 15.000 bis 40.000 Kilometer einen Ölwechsel durchführen zu lassen. Dabei ist es ebenfalls wichtig, dass der Ölfilter ausgetauscht wird, da dieser verhindert, dass Verschleißpartikel des Motors seine Teile beschädigen. Falls Sie sich unsicher sind, wie oft Sie einen Ölwechsel benötigen, können Sie sich natürlich jederzeit gerne an uns wenden. Wir beraten Sie kompetent über Ihren nächsten Ölwechsel und vereinbaren einen Termin mit Ihnen.

Wieso brauche ich einen Ölwechsel?

Das Motoröl austauschen ist eine wichtige Methode zur Instandhaltung Ihres Fahrzeugs. Das Öl im Motorkreislauf sorgt einerseits dafür, dass der Motor geschmiert wird und keine Reibung zwischen seinen Teilen entsteht. Denn diese könnte sonst dafür sorgen, dass der Motor nicht nur manuell beschädigt werden kann, sondern auch überhitzt. Das führt langfristig zur Leistungsabnahme und sogar zum Totalschaden des Motorblocks. Da das Motoröl und seine Zusatzstoffe im Laufe der Zeit seine schmierenden und kühlenden Eigenschaften verlieren können, gehört ein regelmäßiger und fachmännischer Austausch zur guten Pflege Ihres Wagens dazu.

Was wird bei einem Ölwechsel gemacht?

Um einen Ölwechsel durchzuführen, wird Ihr Fahrzeug auf einer Hebebühne angehoben. Im Anschluss daran wird die Ölablassschraube geöffnet und das ausfließende Altöl aufgefangen. Altöl ist ein Umweltgift, weshalb den meisten Fahrzeughaltern aufgrund ihrer Möglichkeiten zuhause davon abgeraten wird, einen Ölwechsel selbst zu machen. In unserer Werkstatt wird das Altöl gesammelt und schließlich umweltfreundlich und fachgerecht entsorgt. Nachdem es abgelassen ist und wir den Ölfilter ersetzt haben, wird neues, hochwertiges Motoröl in Ihr Fahrzeug eingefüllt. Natürlich kontrollieren wir dabei auch, dass der Ölkreislauf Ihres Fahrzeugs funktioniert. Natürlich gehen wir auf Ihre besonderen Wünsche ein, falls Sie beispielsweise ein bestimmtes Motoröl für Ihr Fahrzeug bevorzugen.

   
   
© Copyright 2018 Auto Kili Kfz Meisterbetrieb GmbH > Impressum > Datenschutzerklärung